Modellbau und CNC-Frästechnik



 




LEISTUNGEN|MASCHINEN & TECHNIK|ÜBER UNS



 




Kontakt|Inhalt|Impressum



PROFIL
FIRMENGESCHICHTE
TRAUMBERUF MODELLBAUER
MITARBEITER GEEHRT
AZUBI AUSGEZEICHNET
AUSBILDUNGSPLäTZE

Christof WenzModellbau Wenz
Ein Unternehmen mit Tradition

Wie früher üblich, lernte der 1854 geborene Christof Wenz bei seinem Vater das Zimmerhandwerk. Um bessere Berufschancen zu haben, absolvierte er in Karlsruhe eine Lehre als Modellschreiner und wurde danach als erster Modellschreiner in der Hammerschmiede in Söllingen eingestellt. Deren Konkurs war dann gewissermaßen die Geburtsstunde des Familienbetriebes.

 

Karl-Rudolf Wenz1898

machte sich Christof Wenz selbständig. Auch für seinen Sohn Karl Rudolf Wenz war es selbstverständlich, daß er nach Beendigung der Schule den Beruf des Modellschreiners im väterlichen Betrieb gründlich erlernte. Im Zuge der fortschreitenden Industrialisierung folgten Fortbildung, Anschaffung neuer Maschinen, die Erweiterung des Betriebes und 1928 schließlich der Bau einer neuen Werkstatt.

 

1936

erfolgte bereits eine weitere Vergrößerung, um die Aufträge vieler zufriedener Kunden ausführen zu können. Die zukünftige Existenz des Familienbetriebes schien gewährleistet, denn auch für den 1920 geborenen Friedrich Wenz war es Ehrensache, die Familientradition weiterzuführen. Doch für die Familie folgten schicksalhafte Jahre. Friedrich wurde zu Beginn des Zweiten Weltkrieges eingezogen und war bis 1953 in russischer Kriegsgefangenschaft.

 

Friedrich Wenz1953

Die Rückkehr von Friedrich hatte weitere Modernisierungsmaßnahmen zur Folge. Dadurch wurde 1961 ein Erweiterungsbau notwendig. Aus der stets vorhandenen sozialen Verpflichtung, wurden für mittlerweile acht Mitarbeiter modernste Arbeitsplätze eingerichtet. Zahlreiche Lehrlinge erhielten hier Jahr für Jahr eine solide und anerkannte Ausbildung.

In der familiären Atmosphäre fühlten sich die Mitarbeiter stets wohl und der Firma zugehörig. Nach dem Tod des Seniorchefs Karl Rudolf übernahm Friedrich 1976 die Alleinverantwortung für den Familienbetrieb.

 

Norbert Wenz1977

begann sein Sohn Norbert Wenz eine Ausbildung zum Modellbauer im elterlichen Betrieb. Nach der Gesellenprüfung ging Norbert von 1982-1983 zur Firma Sulzer Escher Wyss nach Lindau und besuchte anschließend von 1984-1985 die Meisterschule in Bad Wildungen.

Mit der glänzend bestandenen Meisterprüfung vor der HWK Kassel und seiner Rückkehr in den elterlichen Betrieb markierte der heutige “Betriebswirt des Handwerks” die nächste Entwicklungsetappe.

 

1986

wurde die Werkstatt nochmals auf 350 m2 erweitert. Infolge des immer rascher werdenden Strukturwandels wurden seit 1990 zwei moderne CNC-Maschinen angeschafft.

 

CNC-Maschine

Mit der Verlagerung von manueller zu computergestützter Fertigung wurde der bisherige Werkstoff Holz grossenteils durch Kunststoff und Metall ersetzt.

Da aufgrund der rasanten technologischen Entwicklung Kunden aus handwerklich geprägten Branchen aufgeben mussten, galt es, mit Erfahrung und dem nötigen Know-how neue Kunden, vor allem aus der Automobil-Industrie, zu gewinnen.

 

1997

Zur konsequenten Umsetzung neuester Technologien wurden 1997 zusätzlich eine Hochleistungs-CAD/CAM und ein Jahr später das CNC-Bearbeitungszentrum (HURCO BMC 40/50) angeschafft.

 

2001

Durch konsequenten Einsatz aller zeitgemäßer Technologien, wird das Familienunternehmen allen Anforderungen der Industrie gerecht. Es wurde ein neuer CAD/CAM - Arbeitsplatz (CIMATRON ) wurde eingerichtet.

 

2006-2016

Erweiterung und Aktualisierung unseres Maschinenparks:

Anschaffung des
CNC-Bearbeitungszentrums
HURCO VMX 42s

 

 

Anschaffung des
CNC-Bearbeitungszentrums
HURCO VMX 24t

 

 

CNC-Maschine Anschaffung des
CNC-Bearbeitungszentrums
HURCO VMX 50

 

 

CNC-Maschine Anschaffung des
CNC-Bearbeitungszentrums
Haas VF9

 

 

CNC-Maschine Anschaffung des
CNC-Bearbeitungszentrums
HAAS VF2 YT

 

 

CNC-Maschine Anschaffung des
CNC-Bearbeitungszentrums
HURCO VMX 42 i

 

 




  Drucken | Empfehlen | Favoriten © 2008 Modellbau Wenz FOTOGRAFIC.de

© 2008 Modellbau Wenz · Hauptstraße 7 · D-76327 Pfinztal (Söllingen)
Telefon 0 72 40 / 94 27 97 · Telefax 0 72 40 / 94 27 98
mail[at]modellbau-wenz.com · www.modellbau-wenz.com